Paroles de vignerons - Vinparleur - Winzer talk

Zwei Gurus, ein König und zwei Päpste auf Vinparleur

23. Mai 2013, von Sebastian Nickel
Pierre Cros, vigneron et guide spirituel

2011 nannten der Wine Enthusiast Pascal Verhaege den Guru von Cahors und die River Front Times Saint Louis krönte Yves Gras zum König von Gigondas, im gleichen Jahr, in dem Letzterer den ersten Jahrgang seines Châteauneuf-du-Pape „Habemus Papam“ vorstellte. Nachdem Pierre Cros im Herbst vom Guide Hachette zum „geistigen Anführer“ des Minervois erklärt wurde, haben nun erneut Pascal Verhaeghe und das Château du Cèdre, Anfang diesen Jahres auf der Internetseite der Zeitung Le Devoir in Quebec päpstliche Ehren erhalten.

In seiner Auswahl der „Weine der Woche“ schrieb Jean Aubry am 18. Januar für LE DEVOIR QUEBEC (Auszug):

Das Weingut steht zur Appellation Cahors wie der Papst zum Vatikan: Beide sind unzertrennbar (was hinsichtlich der beiden letzteren vielleicht derzeit nicht ganz stimmt... Anmerkung der Redaktion). Der Mann, die Rebsorte, seine Erfahrung, sein Einfühlungsvermögen vor allem, zusammen mit den besten Terroirs – alles dient dazu, diesen Cahors auf solide Füsse zu stellen, und ihn auf die Spitze seiner Möglichkeiten zu treiben... Farbe, Dichte, Biss und Frucht, nichts fehlt!



Eine Nachricht, ein Kommentar?
  • Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Wer sind Sie?


Champagne Paul Lebrun


Santa Duc


Pierre Cros


Le Clos l’Abbé


Champagne J.Vignier


Parler vin avec les mains


Château du Cèdre





   

Agenda

Chargement de l'Agenda...

| Impressum | Aktivitäten verfolgen RSS