Paroles de vignerons - Vinparleur - Winzer talk

Verkostung Château du Cèdre 2008 - frisch und strukturiert

22. April 2011, von Sebastian Nickel, Château du Cèdre

Chateau du Cedre 2008Abgefüllt im Herbst 2010, nach 22 Monaten Reifung im Holzfass, zeigt diese Cuvée aus Malbec und 10% Merlot und Tannat eine dunkle, violette Farbe.

Die würzige Nase öffnet sich nach und nach zu reifen, süßen Kirschen und einigen Duftnoten von Rauch und Teer. Weich im Anfang, entwickelt sich der Wein zu angenehmer Fülle, unterstützt von mineralischer Frische und engmaschigen Tanninen. Lang und fein im Abgang, gewürzt mit Zimt und Nelken.

Grossartig zum Hirschmedaillon mit einer Sosse aus schwarzen Johannisbeeren oder einer knusprig gebratenen Entenbrust mit Galgant und Lemon-Grass...



Eine Nachricht, ein Kommentar?
  • Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Wer sind Sie?


Champagne Paul Lebrun


Le Clos l’Abbé


Parler vin avec les mains


Château du Cèdre


Champagne J.Vignier


Pierre Cros


Santa Duc





   

Agenda

Chargement de l'Agenda...

| Impressum | Aktivitäten verfolgen RSS