Paroles de vignerons - Vinparleur - Winzer talk

Liebe auf den ersten Blick für diesen #Gigondas von Yves Gras.

17. Juni 2015, von Sebastian Nickel

Yves Gras Domaine Santa Duc Gigondas

Indem er die Umwelt und die Grundsätze der AOC achtet, den Boden auf traditionnelle Weise bearbeitet, respektvoll mit den Pflanzen umgeht und seine Trauben mit Sorgfalt behandelt, beruft sich Yves Gras auf die einfachen Werte, die es den Winzern dieses Ortes erlaubt haben, die Seele ihrer Weinberge zu bewahren.

Leidenschaftlich von seiner Aufgabe vollkommen absorbiert, setzt dieser Mann sein ganzes Herz ein, um in seinen Weinen das Wesentliche zu finden: Vergnügen . Für uns war es Liebe auf den ersten Blick, als wir diesen Gigondas 2012 zum ersten Mal verkosteten. Hergestellt wird er aus Trauben verschiedener, auf Flusskieselterrassen mit rotem Ton und steinigen Lehm-Kalk Böden gelegenen Rebgärten, in denen mehrheitlich Grenache gedeiht (75%), aber auch Syrah, Mourvèdre und Cinsault. Nach sorgfältiger Handlese und ausgedehnter Kaltmazeration werden die Trauben im Ganzen von natürlichen, einheimischen Hefen vergoren. Anschliessend reifen sie volle 18 Monate in grossen Holztanks und werden ohne Filtration in Flaschen abgefüllt. Das Ergebnis ist ein Gigondas voller Persönlichkeit, mit dunkler und dichter Farbe, mit einem vollen und ausdrucksstarken Duft, der einen vollen, reichhaltigen, kräftigen und wilden Geschmack ankündigt…

Auszug aus dem Artikel « Un Rhône droit dans son cru » veröffentlicht in MARIANNE



Eine Nachricht, ein Kommentar?
  • Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Wer sind Sie?


Parler vin avec les mains


Champagne J.Vignier


Le Clos l’Abbé


Château du Cèdre


Santa Duc


Champagne Paul Lebrun


Pierre Cros





   

Agenda

Chargement de l'Agenda...

| Impressum | Aktivitäten verfolgen RSS