Paroles de vignerons - Vinparleur - Winzer talk

La vie en rosé…. Mit Pierre Cros

Permalink, 11. August 2017, von Sebastian Nickel

Ich weiß, dass Rosé Wein inzwischen als vollwertiger Wein gilt und das ganze Jahr über auf Terrassen und in Restaurants frische Salate, Fischgerichte, Käse und exotische Speisen begleitet. Einige, „typische“ Rosés kann man jedoch nach wie vor als vollständige Sommerweine bezeichnen, die unsere Lust nach Sonne und Farniente nur noch verstärken.

Pierre Cros Minervois vin rosé

Die Cuvée „Tradition“ von Pierre Cros gehört dazu. Mit einem Handumschlag verführt er uns mit seiner sehr hellen und glänzenden Farbe und einem Duft voller roter Früchte, Bonbons, Pfirsich und einem Hauch von Tonkabohnen. Weich und frisch am Gaumen, mit einigen Rundungen und einer leichten Bitterkeit im Abgang, ein perfekter Begleiter für den Aperitif im Liegestuhl, zusammen mit ein paar Oliven und einem Stück Cantal Entre-Deux, einem vollen und würzigen Käse aus dem französischen Massif Central. Legen Sie sich entspannt zurück, der Sommer ist da!

Die Cuvée „Partouze“, eine gelungen Assemblage alter mediterraner Rebsorten (Picpoul, Rivairenc, Aramon, Morastel), zeigt sich mehr säurebetont und von Zitrusfruchtaromen dominiert. Ein lebhafter Rosé, den es zu gegrilltem Fisch und Muscheln hin zieht.



Eine Nachricht, ein Kommentar?
  • Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Wer sind Sie?


Champagne J.Vignier


Pierre Cros


Santa Duc


Parler vin avec les mains


Château du Cèdre


Champagne Paul Lebrun


Le Clos l’Abbé



| Impressum | Aktivitäten verfolgen RSS