Paroles de vignerons - Vinparleur - Winzer talk

Eine Woche in den Weinbergen der Champagne

14. Februar 2013, von Sebastian Nickel

Während meines letzten Besuchs bei Nathalie und Hubert im Dezember (ich liebe es, am Jahresende die Champagne zu besuchen), baten sie mich, die nachstehenden Photos der letzten Ernte ins Internet zu stellen. Gesagt, getan.

Die Photos wurden im September vergangenen Jahres in Cramant aufgenommen. Eine Woche Traubenlese unter grauem, aber regenfreien Himmel, um die Chardonnay-Trauben der Côtes des blancs zu ernten. Eine schnelle Ernte, mit Hilfe hunderter von Händen durchgeführt, denn alle weit verteilten und teils nur wenige Ar große Rebgärten werden per Hand gelesen.

Eine äußerst kurze und intensive Erntezeit, typisch für Regionen, die mehrheitlich eine einzige Rebsorte kultivieren. Trotz Unterschiede zwischen den verschiedenen Lagen, sind die Trauben fast alle zur gleichen Zeit reif. Hinzu kommt noch, dass man zur Herstellung von Champagner und Schaumwein allgemein einen recht geringen Reifegrad ansteuert, um die Säure und frische Aromen zu erhalten.




Eine Nachricht, ein Kommentar?
  • Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Wer sind Sie?


Champagne Paul Lebrun


Le Clos l’Abbé


Parler vin avec les mains


Champagne J.Vignier


Pierre Cros


Santa Duc


Château du Cèdre





   

Agenda

Chargement de l'Agenda...

| Impressum | Aktivitäten verfolgen RSS