Paroles de vignerons - Vinparleur - Winzer talk

Die Weißen vom Château du Cèdre in #Cahors sind da !

10. August 2016, von Sebastian Nickel

Die Trauben für diese nur in kleinen Mengen produzierten Weine stammen aus Weinbergen, die gleich neben der Kellerei liegen. Der Cèdre Héritage, eine Assemblage aus Sauvignon blanc, Sémillon und Muscadelle, überrascht durch seine Leichtigkeit und seine knackige Frische und bietet der Nase eine reichhaltige Palette von Fruchtaromen an. Ein hoher Trinkspass, allerdings nicht ohne Tiefgang, den man am bestens zu rohem oder gegrilltem Fisch, einem Sommersalat oder Ziegenkäse genießt.

Le Cèdre Blanc 2015 - Château du Cèdre

Der Le Cèdre Blanc ist fast schon ein Mythos. Ein stolzer Landwein aus dem Lot, 100% Viognier, im großen Eichenfass vergoren und gereift. Hinter seiner hellen, goldenen Farbe versteckt sich ein komplexes Bouquet, mit Duftnoten von Rosen, Aprikosen und Litschi, sowie dezenten Holznoten. Am Gaumen zeigt er sich mit Kraft und Volumen, sowie einem runden und mineralischen Abgang, von einem Hauch Veilchenduft begleitet. Ein Weißwein, der gerne ein paar Jahre reift und die Gesellschaft von Jakobsmuscheln und feinem Käse aus dem Burgund schätzt.

Eine kleine Überraschung halten diese beiden Weissweine aus dem Jahrgan 2015 auch noch für Sie bereit: Beide wurden ohne jeglichen Zusatz von Schwefel vergoren und gereift. Nur eine kleine Sulfit Menge hat ihnen geholfen, die Abfüllung gut zu überstehen.



Eine Nachricht, ein Kommentar?
  • Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Wer sind Sie?


Le Clos l’Abbé


Champagne J.Vignier


Pierre Cros


Santa Duc


Parler vin avec les mains


Château du Cèdre


Champagne Paul Lebrun





   

Agenda

Chargement de l'Agenda...

| Impressum | Aktivitäten verfolgen RSS