Paroles de vignerons - Vinparleur - Winzer talk

Die Weine des Château du Cèdre und ihr Charakter – Kapitel 4: Zukunft

11. April, von Sebastian Nickel

Ungeachtet des Jahrgangs, werden Sie die einzelnen Cuvees an ihrem typischen Geschmack erkennen können, denn jede hat sich im Laufe der Zeit und mit Hilfe des Terroirs eine ganz eigene Identität erarbeitet. Eine Identität und einen Stil, der sich verfestigt und verstärkt hat. Vor allem dadurch, dass wir im Laufe der Jahre den Einsatz von Schwefel im Keller stetig verringert haben.

Cahors Extra Libre Pascal Verhaeghe

Die Zukunft – Cahors Extra Libre 2015

Er hat sich als Erster getraut. Währen sich die übrigen Weine des Gutes noch vorsichtig vorwärts tasten, hat er den großen Sprung schon 2014 gewagt. Erster Wein des Château du Cèdre vollkommen ohne Schwefel, ohne Sicherheitsnetz, vergoren und gereift. Ein freier Wein, der beschlossen hat, der Natur, den Reben, den Trauben voll zu vertrauen. Daher gelangt durch ihn der Ausdruck des Terroirs und des Jahrgangs sicherlich zur größtmöglichen Präzision. Hergestellt hauptsächlich aus Malbec und aus Cahors, zeigt er uns den Weg in die Zukunft.



Eine Nachricht, ein Kommentar?
  • Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Wer sind Sie?


Le Clos l’Abbé


Santa Duc


Parler vin avec les mains


Château du Cèdre


Champagne J.Vignier


Pierre Cros


Champagne Paul Lebrun





   

Agenda

Chargement de l'Agenda...

| Impressum | Aktivitäten verfolgen RSS