Paroles de vignerons - Vinparleur - Winzer talk

Der Genuss des Vergänglichen... #Champagne QVFMR von J.Vignier

Permalink, 3. Oktober, von Champagne J.Vignier

Champagne J.Vignier - Terres d'identité

In der Herstellung unserer «Terroir » Champagne finden wir unser Gleichgewicht, unseren Stil. Dieser beruht auf einer Auswahl besonderer Lagen, in denen wir ausschließlich Chardonnay anbauen. Die Weine werden jedes Jahr auf schlichte und schonende Weise hergestellt, um den reinen Charakter der Frucht und ihrer Herkunft in den Vordergrund zu stellen: Vergärung ausschließlich der ersten Pressung im Edelstahltank, malolaktische Gärung und Dosage Extra Brut (5 g/L) für alle Weine. Reserveweine werden nur für die Cuvee „Ora Alba“ verwendet, hergestellt aus verschiedenen Grand Cru Lagen in Cramant, Chouilly und Oiry. Die übrigen Champagner sind lagenrein und nur aus der Ernte eines einzigen Jahrgangs hergestellt.

Unsere Freiheit und Schaffenslust finden wir jedes Jahr in unseren Champagne QVFMR (Cuvée éphémère). Eine eher diskrete Produktion von einmaligen Weinen in kleiner Auflage, die uns erlauben zu experimentieren, unsere Neugierde zu befriedigen, und einige Fragen zu beantworten. Und alles ist erlaubt und möglich: Das separate vinifizieren neuer Lagen, die Assemblage von Terroirs und Jahrgängen, Gärung und Ausbau im Holz, Flaschengärung oder Lagerung mit Naturkork, in kleinen Flaschen oder ganz großen, abfüllen ohne malolaktische Gärung oder Dosage... Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt... Was sich als gut erweist an Technik und Terroir, wird in die Herstellung unserer klassischen Champagner übernommen, nicht Schlüssiges wird abgelegt.

Besonders gelungene Experimente bekommen ein Etikett QVFMR und werden, nach angemessener Kellerlagerung, mit unseren Partnern und Kunden geteilt. Eine einzige QVFMR verlässt unsere Keller im Jahr, in stark begrenzter Anzahl. Erstaunliche und einzigartige Weine, deren Genuss kurz aber intensiv ist, denn jede Cuvee gibt es nur ein einziges mal...

QVFMR Champagne J.Vignier

Die erste QVFMR wurde im Herbst vergangenen Jahres degorgiert: „Ma Petite Friandise“. Ein reiner Chardonnay Champagner, Grand Cru aus Cramant, Jahrgang 2008, im Eichenfass vergoren und gelagert, ohne malolaktische Gärung, mit einer Dosage von nur 3 g/L. Die zweite Gärung wurde ausschließlich in 375 ml Flaschen durchgeführt (1000 Stück), um einen komplexen und feinen Champagner im Taschenformat zu kreieren, ähnlich eines wertvollen Parfums...

Die nächste QVFMR, „Les Vignes d’Henri“, wird unser Weingut im September verlassen. Sie wurde aus den Trauben der historischen Rebgärten die unser Urgroßvater Henri schon 1925 in Cramant bearbeitete hergestellt: Ein reiner Grand Cru Chardonnay aus den Jahrgängen 2006 und 2007, ebenfalls im Holzfass vergoren und ausgebaut und mit einer Dosage von 3 g/L abgerundet. Eine limitierte Auflage von nur 787 Flaschen (75 cl), die man zu Kalbsbries mit Morcheln, einem getrüffelten Brie oder einer Zigarre genießen sollte.



Eine Nachricht, ein Kommentar?
  • Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Wer sind Sie?


Champagne Paul Lebrun


Santa Duc


Le Clos l’Abbé


Parler vin avec les mains


Pierre Cros


Château du Cèdre


Champagne J.Vignier



| Impressum | Aktivitäten verfolgen RSS