Paroles de vignerons - Vinparleur - Winzer talk

Château du Cèdre unter den 10 besten Winzern Frankreichs - DECANTER – Februar 2012

18. Mai 2012, von Sebastian Nickel, WeinPresse...
Jahr um Jahr das Musterstück der Appellation

Cahors war fast zu einem Phantom-Wein geworden und gegen Ende der 60er Jahre gar vom „Aussterben“ bedroht. Heute kann Cahors eine erstaunlich, qualitativ hochwertige Weinproduktion vorzeigen, und Investoren wittern ein lohnendes Geschäft, zumal Teile der großen Terroirs noch unbepflanzt sind.

Mit zu den Besten gehören sicherlich die Flaschen des Château du Cèdre von Pascal und Jean-Marc Verhaeghe und solche wie das Château Haut Monplaisir und Château des Croisille, für die Pascal Verhaeghe als Berater tätig ist.

Der Beste ist sicherlich der Château du Cèdre [...], aber der Reinste und Edelste ist sicherlich „Le Cèdre, aus 100% Malbec, jedes Jahr erneut ein Vorbild für die AOC.

Château du Cèdre, Le Cèdre 2007
Geruch von Pflaumen, Lorbeer, Baumrinde und Unterholz. Viel Tiefgang am Gaumen, würzig, warm und zugänglich, trotz seiner ernormen Kraft. Schwarze Frucht bildet das Herz des Weins, mit Tabak- und Würz-Aromen, welche die Probierfreude noch vergrößern.

Von Andrew Jefford



Eine Nachricht, ein Kommentar?
  • Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Wer sind Sie?


Champagne Paul Lebrun


Champagne J.Vignier


Pierre Cros


Parler vin avec les mains


Château du Cèdre


Le Clos l’Abbé


Santa Duc





   

Agenda

Chargement de l'Agenda...

| Impressum | Aktivitäten verfolgen RSS