Paroles de vignerons - Vinparleur - Winzer talk

#Arjolle Equinox 2011 – eine kleine Perle aus dem #Languedoc

21. Januar 2015, von Sebastian Nickel

Sauvignon, Viognier, Muscat... eine stolze Mischung! Verschiedene Rebsorten, 12 Stunden Mazeration mit Schalen vor dem Pressen und die Gärung im Eichenfass (für etwa 70% der Cuvée) sind gleichermaßen für die tiefe goldene Farbe und das intensive Bukett des Weines verantwortlich: Pfirsich, Birne, Aprikose, Butter und etwas Vanille, weiße Blüten...

Dicht, reich und fett am Gaumen, mit lebendiger Säure und dominierenden Fruchtaromen. Spürbare rauchige und holzige Aromen tauchen wieder auf am Boden des Glases auf, während ein leichtes Gefühl von Gerbsäure die Aromen im Abgang unterstreicht und verlängert. Ein ausgezeichneter Wein, kraftvoll und elegant, der sehr gut für sich selbst steht, es aber ebenfalls liebt, Ihr Abendessen zu begleiten.



Eine Nachricht, ein Kommentar?
  • Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Wer sind Sie?


Pierre Cros


Château du Cèdre


Champagne J.Vignier


Parler vin avec les mains


Champagne Paul Lebrun


Santa Duc


Le Clos l’Abbé





   

Agenda

Chargement de l'Agenda...

| Impressum | Aktivitäten verfolgen RSS