Paroles de vignerons - Vinparleur - Winzer talk

7 TIPPS ZUR AUSWAHL DES RICHTIGEN GRILL WEINS

23. Juli 2015, von Sebastian Nickel

Poisson grillé avec vin

I. KEINE ANGST VOR POWER: Je roter das Fleisch ist, das Sie auf den Grill legen, desto besser schmecken Ihnen kräftige und vollmundige Weine.

II. VORSICHT FEUER: Wenn Sie viele Gewürze, Pfeffer und Chili verwenden, vermeiden Sie Weine mit viel Tannin.

III. LUFTIG UND KÜHL: Wenn Sie weisses Fleisch oder Thunfisch grillen, setzen Sie auf Rosé und leichte Rotweine.

IV. ERFRISCHUNG FÜR DEN GAUMEN: Ich empfehle Ihnen eher, auf gut strukturierte Roséweine mit lebhafter Säure zu setzen. Sie setzen sich leichter gegen Gegrilltes durch.

V. SCHÖN SÜSS: Runde und fruchtige Rosé-Weine sind willkommen, wenn Sie süß-saure Saucen zum Essen wählen (Ketchup, BBQ-Sauce, auf Sojasoße basierende Marinaden…).

VI. FORDERN SIE DIE GROSSEN WEISSEN HERAUS: Weißweine können sehr gut zu gegrilltem Fleisch (weiß), Fisch und Käse passen. Wählen Sie kräftige, volle und aromatische Weine mit charaktervoller Säure, vor allem, um sich gegen die rauchigen Aromen durchzusetzen.

VII. SPRITZIGER ABSCHLUSS: Wenn Sie genügend Geduld und Geschick haben um Obst zu grillen (Banane, Pfirsich, Ananas…), belohnen Sie sich mit gut gekühltem, ruhig auch halbtrockenem Sekt oder Champagner, dessen spritzige Frische die karamellisierte Süße der Früchte sublimieren wird.



Eine Nachricht, ein Kommentar?
  • Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Wer sind Sie?


Pierre Cros


Champagne J.Vignier


Santa Duc


Château du Cèdre


Champagne Paul Lebrun


Le Clos l’Abbé


Parler vin avec les mains





   

Agenda

Chargement de l'Agenda...

| Impressum | Aktivitäten verfolgen RSS