Paroles de vignerons - Vinparleur - Winzer talk

Aus der TrinkBar ... 35 Gramm Lieblichkeit. #Champagner

2. August 2015, von Sebastian Nickel

Gestern Abend habe ich eine Flasche Champagner Paul Lebrun Demi-sec geöffnet. Mir war danach. In der Regel bin ich eher ein « Brut » Trinker, aber ich gebe zu, dass auch mir manchmal nach ein wenig Lieblichkeit in meinem Glas zumute ist. Das muss die romantische Seite meines Gaumens sein ...

fruits exotiques

Glänzend und golden, mit seinem sehr feinen, cremigen Schaum, flirtet der Wein mit mir von der ersten Minute an. Es geht ein zarter Duft von roten Johannisbeeren und frischer Melone von ihm aus, ein Parfüm, das ich am Gaumen wieder finde, angereichert durch einen Spritzer Zitronensaft. Stolz, ein halbtrockener Wein zu sein, stellt er seine 35 Gramm Zucker pro Liter ohne Komplex zur Schau. Im Ganzen zeigt sich dieser Wein von ausserordentlicher Harmonie und Delikatesse, mit einem frischen, saftigen, von feiner Säure untermaltem Abgang.

Dieser Champagner ist eine vom Aussterben bedrohte Art, eben weil die meisten Leute sind wie ich. Der Mode ist’s zur Zeit nach trockenem Champagner.

BEILAGE FÜR FLEISCH- UND PFLANZENLIEBHABER
Diejenigen, die eine Flasche dieses Champagners säbeln wollen, sollten sich vergewissern, dass sie einen schönen, frischen Obstsalat zur Hand haben und zu den wahren Geniessern gehören.



Eine Nachricht, ein Kommentar?
  • Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Wer sind Sie?


Parler vin avec les mains


Santa Duc


Château du Cèdre


Pierre Cros


Champagne J.Vignier


Le Clos l’Abbé


Champagne Paul Lebrun





   

Agenda

Chargement de l'Agenda...

| Impressum | Aktivitäten verfolgen RSS